Zelck-Zeitung.jpg Foto: A. Zelck / DRKS
MeldungenMeldungen

Sie befinden sich hier:

  1. Aktuell
  2. Presse & Medien
  3. Meldungen

Meldungen

Pressemitteilungen

Hier finden Sie eine Übersicht der letzten Pressemitteilungen aus dem Landesverband Niedersachsen. 

Verantwortlich ist die Abteilung Kommunikation.

Kostenlose DRK-Hotline.
Wir beraten Sie gerne.

08000 365 000

Infos für Sie kostenfrei
rund um die Uhr

Goslarer Dreikönigstagung - Niedersächsische Rettungsexperten tagen in DRK-Rettungsschule Goslar

Eine Massenkarambolage mit Toten und Verletzten. Rettungsdienste wurden weiträumig alarmiert. Mehr als 50 Fahrzeuge kollidierten miteinander, die Unfallstelle zog sich über mehrere 100 Meter hin. Drei Menschen starben. Für die Kräfte des Katastrophenschutzes wurde in der gesamten Region Alarm ausgelöst. Hunderte Helfer der Hilfsorganisationen fanden sich schnellstmöglich an den Rettungswachen ein und besetzten Rettungs- und Krankenwagen. Eine Zusammenfassung des Unglücks vom 18. November 2011 auf der A31 zwischen Heek und Gronau im Münsterland – ein Großschadensereignis. Solche und ähnliche... Weiterlesen

Staatssekretär Dr. Kues dankt dem Deutschen Roten Kreuz für Förderung der sozialen Dienste

(18/2011) Mitgliederversammlung DRK-Landesverband Niedersachsen hat heute einstimmig das Präsidium im Amt bestätigt Die diesjährige Mitgliederversammlung des DRK-Landesverbandes Niedersachsen – die 64. Landesversammlung – tagte heute in der Niedersachsenhalle des HCC in Hannover. Landesverbandspräsident Horst Horrmann begrüßte gut 200 Teilnehmer und Gäste, darunter vor allem Vertreter aus den 48 DRK-Kreisver­bänden des Landesverbandes, aber auch Repräsentanten aus Gesellschaft, Verwaltung und Politik. Dr. Hermann Kues, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesfamilienministerium, war als... Weiterlesen

Vierjähriges Projekt zum Kinderschutz in DRK-Kitas abgeschlossen

(15/2011) Am 11. Oktober 2011 fand im Rahmen einer Fachtagung im DRK-Schulungszentrum in Hannover-Misburg der offizielle Projektabschluss der DRK-Kinderschutzoffensive „Früh erkennen – besonnen handeln“ statt. Auch Horst Horrmann, Präsident des DRK-Landesverbandes Niedersachsen, war zur Abschlussveranstaltung gekommen: „Wie wichtig das Thema Kinderschutz ist, führen uns leider immer wieder die schrecklichen Fälle von Kindesmisshandlungen bis hin zu -tötungen auf erschütternde Weise vor Augen“, so der Präsident, der zugleich auf die aktuelle Berichterstattung in den Medien verwies. Im... Weiterlesen

Die vier Hilfsorganisationen ASB, DRK, JUH und MHD begrüßen die geplante Novellierung des Niedersächsischen Rettungsdienstgesetzes (NRettDG)

Hannover. Die Landesverbände der vier anerkannten gemeinnützigen Hilfsorganisationen Arbeiter-Samariter-Bund (ASB), Deutsches Rotes Kreuz (DRK), Johanniter-Unfall-Hilfe (JUH) und Malteser Hilfsdienst (MHD) haben den vorliegenden Gesetzentwurf der SPD aus dem letzten Jahr und den aktuellen Gesetzentwurf der Fraktionen von CDU und FDP zur Novellierung des  niedersächsischen Rettungsdienstgesetzes (NRettDG) gemeinsam beraten und bewertet. Die vier Organisationen sind vom Niedersächsischen Landtag in den Ausschuss Inneres und Sport zur Anhörung am 19. Oktober 2011 eingeladen worden und werden...
Weiterlesen

Bundeswettbewerb des Jugendrotkreuzes am 8.10.2011 in Hannover

(14/2011) 6- bis 12-Jährige aus ganz Deutschland messen sich bei Erste Hilfe, Spiel und Spaß Der diesjährige Bundeswettbewerb des Jugendrotkreuzes (JRK) für die Altersstufe 6 bis 12 Jahre startet am 8. Oktober um 9 Uhr in Hannover. Die Gruppen, die bei ihren Landeswettbewerben als beste hervorgegangen sind, dürfen daran teilnehmen. 190 Kinder aus 18 DRK-Landesverbänden werden erwartet. Ein Teil des Wettbewerbes findet direkt in Hannovers City statt. Dort warten auf die Jugendrotkreuzler Erste-Hilfe-Situationen, die von Verletztendarstellern simuliert werden, und wo die jungen Leute ihre... Weiterlesen

140 Jugendliche verwandeln Einbeck in die Westernstadt Lafonanza

(13/2011) Landesforum des Jugendrotkreuzes vom 09. bis 11.09.2011 Circa 140 Jugendliche und junge Erwachsene aus Niedersachsen schlüpfen beim diesjährigen Landesforum (LaFo) des Jugendrotkreuzes (JRK) in die Rolle von Cowboys und Cowgirls und verwandeln Einbeck vom 9. bis 11. September 2011 in die Westernstadt "Lafonanza". Das kommende Wochenende steht für die jungen Leute ganz im Zeichen der alten Goldsucher und Westernhelden, während sie im Wettbewerb verschiedene Herausforderungen meistern müssen. Das Landesforum des Jugendrotkreuzes Niedersachsen findet bereits zum sechsten Mal als... Weiterlesen

13 Teilnehmer haben staatliche Abschlussprüfung zum Rettungsassistenten erfolgreich bestanden

(12/2011) DRK-Rettungsschule Goslar:Neue 3-jährige qualifizierte Ausbildung für Rettungsdienstpersonal  Am 6. Oktober 2008 fiel in der Rettungsschule des DRK-Landesverbandes Niedersachsen in Goslar  der Startschuss für ein Pilot-Projekt zur Ausbildung von Rettungsassistenten. Gestern nahmen 13 Auszubildende aus Niedersachsen, die an dem ersten Durchgang teilgenommen hatten, stolz ihre Abschlusszertifikate entgegen. Sie dürfen jetzt offiziell die Berufsbezeichnung „Rettungsassistent“ führen. Schulleiter Ralf Seebode erklärt das Besondere an diesem Projekt: „Die beteiligten... Weiterlesen

Landeswettbewerbe des Jugendrotkreuzes in Einbeck: Erste Hilfe, Spiel und Spaß: Jetzt sind die 12- bis 27-Jährigen dran

(11/2011) Prellungen und Beulen nach einem Verkehrsunfall oder Verbrühungen nach einem missglückten Kochversuch? Bei den Landeswettbewerben des Jugendrotkreuzes (JRK) zeigen Jugendliche und junge Erwachsene aus ganz Niedersachsen, was sie z. B. in Erster Hilfe draufhaben. Die Wettbewerbe der Altersstufen II (12 bis 16 Jahre) und III (16 bis 27 Jahre) finden vom 26. bis 28. August im Haus des Jugendrotkreuzes im Borntal in Einbeck statt. Elf Gruppen mit etwa 90 Jugendlichen und jungen Erwachsenen wetteifern um die besten Plätze. Alle Gruppen haben zuvor bereits die Wettbewerbe ihrer... Weiterlesen

Seite 27 von 31.